„Jugendgewalt“: Wenn es dämmert, fliehen in Deutschland die Einheimischen in ihre Häuser

jouwatch

Die Innenstädte in Deutschland sind längst verloren, sie wurden von Migranten und Ausländern oftmals mit Gewalt erobert. Und es ist kein Multikulti, es ist Verdrängung, weniger nicht. Wenn es dämmert, fliehen in Deutschland die Einheimischen in ihre Häuser.

Der Terror spielt sich bereits seit Jahren in Düsseldorf ab. Kurz nach Einbruch der Dunkelheit treiben sich an den Wochenenden gewalttätige „Jugendgruppen“ in der Altstadt von Düsseldorf herum. Gegen Randale, Schlägereien, Messerstechereien, Raub und Diebstahl, begangen durch kriminelle Jugendgruppen, versuchen Großaufgebote der Polizei anzugehen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.