Irans Mullahs näher denn je an der Beschaffung von Atomwaffen

Philosophia Perennis

Das iranische Regime scheint nur noch wenige Monate vom Erwerb von Atomwaffen entfernt zu sein, während die Biden-Regierung völlig still ist und keine klare Politik formuliert hat, zu verhindern, dass dieses gefährliche und räuberische Regime zu einem Nuklearstaat wie Nordkorea wird. Ein Gastbeitrag von Dr. Majid Rafizadeh

Der israelische Verteidigungsminister Benny Gantz sagte am 4. August 2021 den Botschaftern der Länder im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen während eines Briefings im Außenministerium in Jerusalem:

„Der Iran hat gegen alle Richtlinien des JCPOA verstoßen und ist nur noch etwa 10 Wochen davon entfernt, waffenfähiges Material zu erwerben, das für eine Atomwaffe notwendig ist … Jetzt ist die Zeit für Taten – Worte reichen nicht. Es ist Zeit für Diplomatie, wirtschaftliche und sogar militärische Taten, sonst werden die Angriffe weitergehen.“

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Philosophia Perennis.