Internationale Presse: Im westlichen Ausland blinzelt man irritiert zur deutschen Wahl

Tichys Einblick

„Zwei Kanzler, zwei Königsmacher“; „Lasst das Pokern beginnen!“; „Zwei Möchtegern-Kanzler“ – so lauten einige der Schlagzeilen nach der Bundestagswahl. Die Daily Mail hebt das nun offenbar bevorstehende MONATELANGE Verbleiben Angela Merkels im Amt besonders hervor… die Konservativen (gemeint sind CSU und CDU, Anm.) „…steuerten auf ihr schlechtestes Ergebnis der Nachkriegszeit zu, obwohl ihr Kandidat Laschet im Sommer als klarer Favorit um den Spitzenjob in Europas größter Volkswirtschaft ins Rennen gegangen sei… dessen Popularität aber nach einer Reihe von Fehlern im Laufe des Sommers geschwunden sei, unter anderem sei er während einer Gedenkstunde an die Opfer der verheerenden Überschwemmungen in Deutschland vor laufender Kamera beim Lachen im Hintergrund erwischt worden … und am Wahltag selbst habe er durch einen weiteren Patzer beim Falten seines Wahlzettels offenbart, dass er seine beiden Stimmen für die CDU abgegeben hat..“

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.