Polizei nimmt Verdächtigen nach antisemitischem Angriff fest

Junge Freiheit

HAMBURG. Nach dem Angriff auf eine Israel-Mahnwache in Hamburg hat die Polizei einen Tatverdächtigen in Berlin festgenommen. Dabei soll es sich um den 16 Jahre alten Aram A. handeln, berichtete die Bild-Zeitung.

Dieser soll in der vergangenen Woche die Teilnehmer der pro-israelischen Mahnwache in der Hansestadt zunächst antisemitisch beleidigt haben. Anschließend habe er einen 60jährigen niedergeschlagen. Das jüdische Opfer erlitt demnach schwere Gesichtsverletzungen und droht, auf einem Auge zu erblinden.

Angriff auf Juden in Hamburg: Polizei nimmt Täter fest

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.