Die „Grüne Inflation“ – Verzichtspredigten aus dem Elfenbeinturm

Cicero

Die Verbraucherpreise sind so stark gestiegen wie schon lange nicht mehr. Vor allem die rasant wachsenden Energiekosten belasten Privathaushalte und Unternehmen. Doch in Deutschland stößt diese gefährliche Entwicklung auf Desinteresse bis Zustimmung.

Die Verbraucherpreise sind so stark gestiegen wie schon lange nicht mehr. Vor allem die rasant wachsenden Energiekosten belasten Privathaushalte und Unternehmen. Doch in Deutschland stößt diese gefährliche Entwicklung auf Desinteresse bis Zustimmung.

Das Leben wird teurer. Die offiziell ermittelte Inflationsrate ist in Deutschland über die Vier-Prozent-Marke geklettert. So stark war der Preisanstieg seit knapp 28 Jahren nicht mehr. Auf 4,1 Prozent beziffert das Statistische Bundesamt die Inflation für September im Vergleich zum Vorjahresmonat. Das bedeutet: Was vor einem Jahr 100 Euro gekostet hat, wird jetzt für 104,10 Euro verkauft. Ersparnisse und Einkommen verlieren dementsprechend an Wert.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Cicero.