Angela Merkel: Der Totalschaden ist nicht genug

jouwatch

The Walking Angela (Symbolbild: Eigene Collage)

Sie kann es einfach nicht lassen. Dabei offenbart sich immer mehr der totale Irrsinn des Absoluten bei einer Frau, die aus dem Osten kam – um sich grenzenlos im Westen zu profilieren. Gründlich ging es voran, ihre Schadensbilanz kann sich sehen lassen. Die von ihr zertrümmerte CDU liegt am Boden, die Reste kreisen auf dem zerkratzten Parkett, hier und da zuckt es noch, versucht hilfloses, vollkommen überfordertes Personal, einige Scherben mit Müh‘ und Not etwas zusammen zu kitten. Der Elefant steht aber noch immer im CDU/CSU-Prozellanladen und will nicht weichen, ruckt und zuckt und rempelt störrisch hin und her – und lässt das Geschrirr weiter wackeln, es ist doch ALLES ihres, ihre Welt, ihre Domäne, ihre persönliche Verfügungsmasse. Was interessieren denn da nach 16 Jahren Wahlergebnisse in ihrem Merkelland. Sie garantiert soeben aus ihrem Berliner Palast, dass nun alles garantiert so weitergehen werde wie bisher. Auch mit der Ampel. Die dann eine „Mampel“ wird – Merkels Ampel. Sie hat doch ihre Welt erschaffen, welche immerdar existieren soll, der mit ihrer Macht installierte mediale Wächterrat wird es schon richten!

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.