Netzfundstücke (104) – Lage, Zerstörung, Sacer

Sezession

Inventur: »Gesamtheit des Gefundenen«, die betriebswirtschaftliche Bestandsaufnahme.

Die aktuelle Sezession nimmt eine solche Bestandaufnahme aus politischer Perspektive vor. »Lagebild« lautet die Überschrift der 104. Ausgabe. Während die Versuche, die Lage auf Papier zu bringen, unternommen wurden, lief das deutsche Volk an die Wahlurnen. Damit trat der nun 20. Deutsche Bundestag zusammen und die Alternative für Deutschland vollbrachte den Wiedereinzug auf ähnlichem Niveau der vorangegangenen Legislaturperiode.

Folgerichtig adressieren gleich zwei Texte in der Ausgabe die Situation konservativer Parteipolitik im Deutschen Bundestag. IfS-Leiter Erik Lehnert zieht in »Alltag und Heilserwartung – vier Jahre AfD im Bundestag« eine Bilanz (Lehnerts Analyse können Sie sich hier als Vortrag auf der IfS-Akademie in aller Ausführlichkeit anschauen) und Dirk Alt entwirft einen »medialen Strategiewechsel für die AfD«.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Sezession.