Ansage – Der externe Faktor

jouwatch

Intensivstation (Symbolbild:Imago)

Bisher habe ich alle paar Wochen versucht, für mich und andere etwas Ordnung und Systematik ins Pandemiechaos zu bringen. Das ist inzwischen fast unmöglich geworden. Es scheint in Sachen Corona einfach mehrere Wahrheiten und jede Menge Unkalkulierbares nebeneinander zu geben.

Es begann mit verwackelten Videos von den „Fast Drops“ in China, plötzlich tot umfallenden Passanten, dem hektischen, live übertragenen Bau einer riesigen Intensivstation, mit Berichten von Leichenstapeln in chinesischen und später dann italienischen Klinikfluren.
Die nächtlichen Fahrzeugkolonnen in Bergamo erwiesen sich zwar später als ein eher logistisches Problem, aber die vielen Gestorbenen wurden davon nicht wieder lebendig. Schließlich ertönten nachts in abgesperrten Millionenstädten Gefangenenchöre von Balkonen. Es ging Schlag auf Schlag. Es folgten Bilder von vollständig vernarbtem Lungengewebe, seltsamen Hautverfärbungen, Coronafingern, entzündlichen Veränderungen und Thrombosen in nahezu jedem Körperteil, bis hinein in gescannte Hirne von Mensch und nun auch Tier.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.