Fußball: Söder droht mit neuen Geisterspielen

Junge Freiheit

MÜNCHEN. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat eine Rückkehr zu Geisterspielen im Fußball angekündigt. Das werde er unabhängig vom Ausgang der Beratungen von Bund und Ländern zur Bekämpfung der Corona-Pandemie am heutigen Dienstag tun, sagte er dem BR.

„Es macht auf absehbare Zeit keinen Sinn, wieder Zuschauer zuzulassen. Es ist eine wichtige Forderung, daß wir heute bundeseinheitlich beschließen, daß wir künftig keine Zuschauer mehr machen. Wenn das auf Bundesebene nicht funktioniert, würden wir das für Bayern allein machen“, zeigte sich der Franke vor den Beratungen am Dienstag entschlossen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.