Wie Merkel über Deutschland thronte

Tichys Einblick

In einer ihrer letzten Amtshandlungen ordnete Kanzlerin Angela Merkel (CDU) an: „Für mich, soll‘s rote Rosen regnen.“ Nicht für Deutschland, das sie gut 16 Jahre und am Ende rigoros regiert hat, sondern nur für sie selbst. Ausgerechnet diesen Hildegard Knef-Song hat sie sich als Serenade für den großen Zapfenstreich zu ihrem Amtsabschied ausgewählt.

Rote Rosen bestellt sie sich lieber selber, weil sie wohl kaum annimmt, dass andere ihr Blumen für ihre Politik schenken werden. Das zumindest rufen Merkels Kritiker ihr hinterher.

Mehr noch: Knefs Liedzeilen ließen tief blicken. Denn die Altkanzlerin wird sich wohl nicht wie andere ins Private zurückziehen. Am Ende des Liedes sei Merkels machtbesessene Ansage für die Zukunft beschrieben:

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.