Das Staatsschauspiel oder Die Große Transformation

Tichys Einblick

Stellen wir uns vor, es gäbe ein Theaterstück mit dem Titel »Die Große Transformation«, gegeben im Blindenschiff, auch genannt Staatsschauspiel. Am Rand sitzt der Theaterkritiker. Er hält, gespickt mit Anmerkungen, Zitaten, Querverweisen, Bekenntnissen seiner Unsicherheit das Buch seiner Kritik in der Hand – eine tiefgreifende Stückanalyse, fundierte Einschätzungen der Akteure und der Musik, wohlüberlegte Vorschläge zur Verbesserung, gerichtet an die Deutsche Demokratische Regie, die als NGO getarnte Dramaturgie, vor allem aber an das Publikum, das mit 2G (plus oder minus) die Reihen füllen darf.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.