Das Kabinett der angeblich „starken Frauen“ für die Sicherheit

Tichys Einblick

Frau sein ist der denkbar „heißeste Scheiß“ der Republik – um Kathrin Göring-Eckardt zu zitieren. Manch einer, als Mann geboren, nimmt die große Chance mittlerweile wahr und bekennt sich auch äußerlich zu seiner inneren Frau.  Darf er auch – kann ja jeder selbst entscheiden! Schließlich verspricht der Koalitionsvertrag der künftigen Regierung, auf S. 117, das „Selbstbestimmungsrecht“: „ein Verfahren beim Standesamt, das Änderungen des Geschlechtseintrags im Personenstand grundsätzlich per Selbstauskunft möglich macht.“

Insofern ist das neue Kabinett allerdings ein Rückschritt: Frauen stellen die Hälfte der Minister, sind allerdings bereits als solche geboren. Da geht noch was, möchte man der Regierung zurufen! Auch, was die zwei H betrifft: Hautfarbe und Hintergrund!

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.