Frauen finden Rundfunkgebühren zu hoch, Männer mögen Inhalte der ÖRR-Sendungen nicht

Tichys Einblick

Die Welt der öffentlich-rechtlichen Sender scheint in Ordnung zu sein: Das Bundesverfassungsgericht hat ihnen einen Freifahrtschein für Gebührenerhöhungen gegeben, die Koalition aus CDU, Linke und Ampel scheint daran nichts ändern zu wollen, und Umfragen sagen ihnen hohe Beliebtheitswerte nach. Zumindest die eigenen Umfragen. Gibt ein anderer sie in Auftrag, fällt auf: Die Stimmung kippt. Und der Kritiker von ARD und ZDF sieht anders aus, als sie das selbst gerne öffentlich zeichnen.

Stiftung Meinung & Freiheit

Umfrage: Hohe Unzufriedenheit mit dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.