Stadt baut Roosevelt-Statue in New York ab

Junge Freiheit

NEW YORK. Der Abbau der Statue des unter Rassismus-Verdacht stehenden Präsidenten Theodore Roosevelt in New York hat begonnen. Am Montag veröffentlichte die New York Post Fotos, die das eingezäunte und abgedeckte Denkmal vor dem Naturkundemuseum der Stadt zeigten.

https://twitter.com/nypost/status/1467941464017719311

Seit den „Black-Lives-Matter“-Protesten im Sommer vergangenen Jahre wurde die Statue immer wieder aufgrund ihrer vermeintlich rassistischen Bildsprache beschmiert. Das Museum und die Stadt hatten daraufhin angekündigt, das Reiterstandbild an die Theodore Roosevelt Presidential Library in North Dakote zu verleihen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.