Stryper-Musiker stellt sich gegen Abtreibungen

Junge Freiheit

SACRAMENTO. Der Sänger der christlichen Glam Metal-Band Stryper, Michael Sweet, hat in der Abtreibungsdebatte in den USA für den Schutz ungeborenen Lebens Partei ergriffen.  In einer Stellungnahme auf Facebook bekannte er sich zum Lebensschutz.

Als Anlaß für seine Positionierung gab der Musiker ein Video von Abtreibungsbefürworterinnen an, das in den sozialen Medien kursiert. Darin sind drei Frauen zu sehen, in vor dem Gebäude des Obersten Gerichtshofes in Washington lächelnd Tabletten nehmen, bei denen es sich um Abtreibungspillen handeln soll. Sweet kommentierte das mit den Worten: „Wenn Frauen schamlos und stolz Abtreibungspillen nehmen und sich lächelnd dabei filmen lassen, ist das nicht eine neue Stufe des Bösen?“

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.