Spaziergänge wirken: Hat Söder plötzlich die Hosen voll?

jouwatch

Macht neuerdings auf „milde Sorte“, nicht nur beim heutigen Sternsingen: Södolf (Foto:Imago)

Die Proteste und Spaziergänge zeigen Wirkung: Es sind ganz ungewohnte Töne vom vollmundigen Ober-Corona-Scharfmacher und -Feldherrn Södolf, die er in einem aktuellen Interview anschlägt. Ausgerechnet er, der von den ersten Tagen der „Pandemie“ an bis vor kurzem keine Gelegenheit ausgelassen hat, das möglichst totalitäre Gesundheitsregime für alle in die Tat umzusetzen. Quarantäne, Ausgangssperren, Lockdowns, Bundesnotbremse, Kontaktbeschränkungen, Maskenpflicht, Testen, Impfen, Nachschärfen – das Vokabular Söders zeugte von einer Freiheitsfeindlichkeit und Verächtlichmachung von Bürgerrechten, die ungute Maßstäbe setzte.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.