FDP-Wissing: Eher Klimaaktivist als Verkehrsminister

jouwatch

FDP-Verkehrsminister Volker Wissing (Foto:Imago)

Mit Opportunismus und programmatischer „Flexibilität“ hatten Deutschlands Liberale noch nie Probleme, doch das unheimliche Tempo der Transformation der Lindner-FDP hin zur klimasozialistischen Blockflötenpartei überrascht selbst sarkastische Schwarzseher: Nun fordert Bundesverkehrsminister und FDP-Generalsekretärin von den Bürgern ein „Umdenken bei der Mobilität”: Die Deutschen müssten lernen und versuchen, sich „möglichst klimaneutral fortzubewegen”. Wem diese Aussage noch nicht grüngespült genug erscheint, für den setzt Wissing im „Handelsblatt“ nach: „Mir geht es darum, die Menschen zum Nachdenken zu motivieren, damit sie für ihre individuellen Anforderungen immer die klimafreundlichste Antriebsart wählen.”

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.