Corona in Schulbüchern: Schamlose Indoktrination

jouwatch

Gehirnwäsche läuft: Schule in Corona-Zeiten (Foto:Imago)

Der Corona-Staat, dieses Synonym eines dytopischen Pandemie-, Hygiene- Test- und und Impfregimes für die Ewigkeit, zu dem unser einst freiheitliches Land immer rasanter verkommt, greift zunehmend in die totalitäre Trickkiste, um die Kindeserziehung und Jugend aus der Obhut eigenverantwortlich handelnder Eltern zu nehmen und sukzessive in die Hände der Obrigkeit zu legen. Behörden und staatlich wohlgelittene Aktivisten infiltrieren die Grund- und weiterführenden Schulen fortan auch im Bereich Corona und „solidarischer“ Gesundheitsschutz  – und hieven damit nach Klima- und Genderwahn die nächste weltanschauliche Marotte auf die Bildungsebene.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.