NRW-Ärzte: Impfpflicht ist doch kein Impfzwang

jouwatch

Düsseldorf – Wenn man den Impfzwang schon nicht direkt durchprügeln kann, gibt es genügend andere Mittel – zum Beispiel finanzieller und gesellschaftlicher Art, den Bürgern den Gen-Stoff aufzudrücken. Dann heißt es verharmlosend „Impfpflicht“. Aber immer mehr Bürger durchschauen dieses finstere Spielchen. Schlimm dabei ist, dass es auch Ärzte gibt, die ihre Patienten verraten:

Mediziner aus NRW zum Beispiel distanzieren sich von der Kritik des Chefs der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, an den Plänen für eine allgemeine Impfpflicht. „Niemand wird Menschen gegen deren Willen eine Spritze setzen“, sagte Hans-Albert Gehle, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (Freitagsausgabe). Das wäre Ärzten nicht zuzumuten, gegen den Willen ihrer Patienten zu handeln.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.