Fälscher erwischt: Immer mehr Corona-Patienten aus anderem Grund im Krankenhaus

jouwatch

Berlin – Das Corona-Regime hat schnell gemerkt, dass es nur mit Lug und Betrug die Pandemie aufrecht erhalten und die Bürger in die Impfpflicht nehmen kann. Gut, dass es hier und da noch Journalisten gibt, die ihren Job ernst nehmen und recherchieren, statt Regierungspropaganda zu betreiben.

Im Zuge der Omikron-Welle liegen immer häufiger Bürger in Krankenhäusern, die aufgrund einer positiven Testung zwar offiziell als Covid-Patienten gemeldet sind, aber eigentlich wegen einer anderen Krankheit medizinisch behandelt werden. Das berichtet die „Bild“ (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf eigene Informationen. Demnach war etwa im Saarland in den vergangenen zwei Wochen nur jeder vierte offiziell gemeldete Corona-Patient tatsächlich wegen Corona im Krankenhaus.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.