Fast 45 Prozent Nichtwähler in Nordrhein-Westfalen

PI-NEWS

Fast die Hälfte der Wahlberechtigten in NRW blieb am Sonntag zu Hause.

Von WOLFGANG HÜBNER | CDU und Grüne feiern ihren Wahlerfolg, die SPD betrauert die nächste Schlappe, die FDP stürzt ab, die Linke wird marginalisiert. Und die AfD bekommt knallhart bescheinigt, keineswegs die Alternative für Nordrhein-Westfalen, das bevölkerungsstärkste Bundesland, zu sein. Das spektakulärste Ergebnis ist aber die Wahlbeteiligung: Fast 45 Prozent der Wahlberechtigten verweigerten die Stimmabgabe. Damit sind die Nichtwähler die mit Abstand stärkste Kraft, allerdings ohne Fraktion und Abgeordnete in Düsseldorf. Denn die parlamentarische Beute verteilen, wenngleich in sehr unterschiedlichem Maß, nur die fünf Parteien CDU, Grüne, SPD, AfD und FDP.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.