Bei Lauterbach sind (nicht nur) die Affenpocken los

jouwatch

Lauterbach ist wieder in seinem Element (Foto:Collage)

Gestern vermeldete Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach via Twitter
freudig eine von den G-7 Gesundheitsministern durchgeführte Simulation über den Ausbruch fiktiver „Leopardenpocken”. Dies habe natürlich – wie könnte es anders sein? – gezeigt, „welche Bedeutung Pandemien bekommen”. Das mag zutreffen – allerdings nur in den verqueren Hirnwindungen politischer Neurotiker und eiskalter Strategen einer kommenden Gesundheitsdiktatur. Denn tatsächlich kam die moderne Welt über 100 Jahre ohne „Pandemie” aus – aber jetzt sollen sie uns plötzlich ständig begleiten. Wer daran glaubt, sollte sich direkt auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen – er ist nämlich womöglich der größte Verschwörungstheoretiker.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.