Calvin Klein: Transgender-Werbung stellt bürgerliche Werte auf den Kopf

PI-NEWS

Calvin Klein präsentierte pünktlich zum Muttertag einen hoch schwangeren Transgender-Mann als Unterwäsche-Modell, neben sich seine Trans-Ehefrau.

Von MANFRED W. BLACK | Wieder macht eine Marketingkampagne des Modelabels Calvin Klein (CK) Schlagzeilen. Oft sind es allerdings negative Überschriften, die ins Auge springen. Das Unternehmen CK präsentierte – dieses Mal pünktlich zum diesjährigen Muttertag – einen hoch schwangeren Transgender-Mann als Unterwäsche-Modell, neben sich seine Trans-Ehefrau. Provozierender geht Werbung kaum noch.

Die neueste CK-Kampagne zeigt Fotos von Roberto Bête. Der Transgender-Mann präsentiert sich mit nacktem Oberkörper. Bekleidet nur mit einem schwarzen Calvin Klein-Slip. Bête ist in Brasilien ein Reality-Star. Bekannt wurde er als Darsteller bei der Netflix-Reality-Dating-Serie, die den bezeichnenden Titel „O Crush Perfeito“ („Die perfekte Liebe“) trägt.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.