Was es heißt, Kinder zu erziehen

Sezession

Erziehungstechnisch schwanke ich zwischen Überengagement und „ist doch eh egal“. Mein Überengagement (bei den nun großen Kindern noch sehr stark ausgeprägt) rührte ganz simpel gesagt a) aus meiner Lebensbegeisterung, b) aus Ehrgeiz. Gleich wird es vom Konkreten/Privatem zum Generellen/Politischen gehen. Langsam! Zum Konkreten a): Die vielen Kinder habe ich vor allem aus Überschwang bekommen. Das […] [...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Sezession.