Faktencheck: Ist Putin an allem schuld?

jouwatch

Das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen hat am 25. März einen Erlaß zu Lieferengpässen und Preissteigerungen wichtiger Baumaterialien „als Folge des Ukrainekriegs“ per E-Mail an die Länder und Landkreise verteilt.

Darin geht es um Stoffpreisgleitklauseln, Vergabeverfahren und Eingriffe in Verträge, um die Turbulenzen bei den Baumaterialpreisen für Stahl, Alu, Kupfer, Erdölprodukte, Epoxidharze, Zementprodukte, Holz und gußeiserne Rohre für die Bauwirtschaft abzumildern. Hintergrund war eine wachsende Zahl von Insolvenzen in diesem Wirtschaftsbereich.

Diese 12 Dinge Solltest Du Auf Deinem Roadtrip Dabei Haben!
Diese 12 Dinge Solltest Du Auf Deinem Roadtrip Dabei Haben!
Weiterlesen
Werbung von Ad.Style
Nun wollen wir mal nachprüfen, was dran ist, ob der Ukrainekrieg wirklich ursächlich ist und wie stark. Er brach am 24. Februar 2022 aus. Wir werden mal einige Materialpreise vorher und hinterher gegenüberstellen (Quelle Finanzen.net und Preistrend.net).

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.