FDP-Vize Kubicki fordert Ablösung von RKI-Präsident Wieler

Tichys Einblick

Gesundheitsminister Karl Lauterbach solle den Präsidenten des Robert-Koch-Instituts Lothar Wieler entlassen, fordert Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) – die politische Unabhängigkeit des Instituts sei notwendig. Die Frage bleibt, ob die FDP das in der Ampel durchsetzt.

FDP-Vizebundestagspräsident Wolfgang Kubicki hat nach Bekanntwerden des Evaluierungsberichts zur Corona-Politik SPD-Gesundheitsminister Karl Lauterbach aufgefordert, den Präsidenten des Robert-Koch-Instituts zu entlassen: „Es ist unausweichlich, dass Minister Lauterbach den RKI-Präsidenten Lothar Wieler als Verantwortlichen dieser Misere entlässt“, sagte Kubicki gegenüber der Welt am Sonntag.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.