Wertvolle Tipps, um ohne Geld einen perfekten Tag zu verbringen

Tichys Einblick

Ein perfekter Tag könnte folgendermaßen aussehen: Früh morgens lässt man sich von der Sonne wecken, trinkt ein Glas Wasser (gerne der Zimmertemperatur angepasst) und begibt sich dann nach draußen, um eine ausgedehnte Wanderung zu machen. Am schönsten wäre das für viele sicherlich in den Bergen. Man trifft sich mit mindestens einer Person zum gemeinsamen Wandern, denn in Gesellschaft macht das gleich noch mehr Spaß. Immerhin kann man dann plaudern und die Brotzeit aus dem Rucksack gemeinsam genießen.

Mittags nach dem Essen steht eine Siesta auf dem Programm. Auf einer Wiese, mit bloßen Füßen. Es tut gut, sich die Sonne auf Arme und Körper scheinen zu lassen, in den Himmel zu schauen und dabei tief durchzuatmen. Auf dem Rückweg gilt es, nach Wildpflanzen Ausschau zu halten, mit denen morgen Mittag der Salat bereichert werden kann. Wieder nach Hause gekommen, wird erst einmal der Rucksack verstaut, und die Wanderschuhe werden geputzt. Das ist eine gute Zeit, um den Tag Revue passieren zu lassen. Erfüllt durch die Gespräche und die Beobachtungen in der Natur fällt es nicht schwer, das Abendessen ausfallen zu lassen. Bettgeh-Zeit ist noch weit vor Mitternacht.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.