Deutschland wird zum Netto-Importeur

Tichys Einblick

Im Mai 2022 sind die deutschen Exporte gegenüber April 2022 kalender- und saisonbereinigt um 0,5 Prozent gesunken und die Importe um 2,7 Prozent gestiegen.  Laut Meldung des Statistischen Bundesamts überstiegen damit die Importe im April leicht die Exporte des einstigen Exportweltmeisters Deutschland. Es ist das erste Mal seit 1991.

In die USA lieferte Deutschland die meisten Güter; im Vergleich zum Vorjahresmonat stiegen die Exporte um 5,7 Prozent auf 13,4 Milliarden Euro. Nach China wurden Güter im Wert von 8,7 Milliarden Euro geliefert, im Vergleich zum April ein Plus von 0,5 Prozent. Der Import aus China lag bei 18 Milliarden Euro. Der aus den USA mit einem Wert von 7,4 Milliarden Euro.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.