One year GETTR: „We give control back to the people!“ (JF-TV Interview with Jason Miller)

Junge Freiheit TV 00:24:28h



Ein Jahr ist es her, daß mit GETTR ein Alternativangebot zu Twitter, Facebook und Co. auf den Markt kam, das sich explizit für die Verteidigung der Meinungsfreiheit und gegen jede Form von „Cancel-Culture“ positioniert. Passend zum Unabhängigkeitstag, der in den USA jedes Jahr am 4. Juli gefeiert wird, feiert GETTR nun seinen ersten Geburtstag.

Anläßlich dieses ersten Jubiläums spricht JF-Redakteur Moritz Schwarz exklusiv auf JF-TV mit GETTR-CEO Jason Miller, der erklärt, wie sich „sein Baby“ entwickelt hat, welche Ziele es verfolgt und welche technischen Neuereungen demnächst auf der Plattform umgesetzt werden. Gleichwohl nimmt Miller auch zu der Kritik Stellung, die an GETTR geübt wird.

Im zweiten Teil spricht Schwarz auch mit dem Politiker Miller, der als guter Freund des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump gilt und für diesen auch als Berater tätig war. Dabei gibt Miller Einblicke in die Ereignisse an jenem 6. Januar 2021, als Donald Trump die Präsidentschaftswahl verlor und es zum berüchtigten Sturm auf das Kapitol kam. Eine Mitschuld des damaligen Präsidenten an der „fürchterlichen Tragödie“ sieht Miller nicht, im Gegenteil fragt er, wieso seinerzeit weder die Führung des Kapitols noch die Bürgermeisterin von Washington Trumps Angebot annahm, 20.000 bereitstehende Sicherheitskräfte der Nationalgarde einzusetzen.

Wie es im zweiten Jahr bei GETTR weitergeht und wieso Miller überzeugt ist, daß Trump erneut für das Weiße Haus kandidieren wird, erfahren Sie in diesem exklusiven JF-TV Interview.

#GETTR #GETTRoneyear #Trump



Um das Video zu kommentieren, besuche YouTube.