Proteste weltweit gegen die Willkür der Regierenden und den künstlich erzeugten Mangel

Tichys Einblick

Im Westen alles beim Alten: Franzosen, Italiener, Spanier und Holländer protestieren gegen die Willkür der Regierenden und den künstlich erzeugten Mangel. In Kanada lebt der Freiheitsprotest auf – in China ein neuer Lockdown. Unübersichtlich ist die Lage in Australien.

In Paris marschierten Tausende, um eine Aufhebung der so umstrittenen „Gesundheitsmaßnahmen“ zu fordern. Impfpflichten und Impfnebenwirkungen standen dabei im Zentrum des Interesses. Aber auch der Rücktritt Macrons , der noch ohne stützende Parlamentsmehrheit ist, wurde verlangt. Der Präsident treibe mit seiner Politik die „mutwillige Zerstörung der Wirtschaft des Landes“ voran, so eine Unterstützerin der veranstaltenden Partei „Les Patriotes“.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.