Islamterror in Spanien: Nafri verletzt Priester und tötet Küster mit Machete

PI-NEWS

Der 25-jährige Moslem, Yasine Kanjaa (Bild), ermordete in der südspanischen Stadt Algeciras mit einer Machete einen Küster und verletzte einen Priester schwer am Hals.

Am Mittwoch gegen 18.30 Uhr drang der 25-jährige Marokkaner Yasine Kanjaa in der südspanischen Stadt Algeciras in die Kirche San Isidro im Zentrum der Stadt ein. Laut Zeugenaussagen soll er den islamischen Schlachtruf „Allahu Akbar“ gerufen haben. Er forderte die anwesenden Christen auf, zum Islam zu konvertieren und begann einen Streit mit dem Priester.

Dann habe er die Kirche vorerst verlassen, kehrte aber nach einer knappen Stunde, mit einer Machete bewaffnet zurück, griff den Geistlichen an und verletzte ihn schwer am Hals, heißt es.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.